Young & Urban

Young & Urban by SPAR passt perfekt zu einem jungen, unkomplizierten Lebensstil. SPAR greift hier die neuesten Food-Trends und Produktideen auf und geht spannende Partnerschaften mit ambitionierten Herstellern ein.

Frau Pia Traschler und Frau Victoria Engelhardt, von SPAR ÖSTERREICH,
führten unsere Lehrlinge in dieses Themengebiet ein und durch einen Workshop, wobei die Lehrlinge
Verkostungen von Start up-Produkten durchführten und diese analysierten.

Im Rahmen eines Vortrages bzw. Workshops hatten die Schüler/innen der SPAR-Akademie Laa/Thaya die Möglichkeit Sandro den Gründer des Young & Urban Getränkes "EVAN" kennenzulernen und ihm interessante Fragen zu stellen.

Young & Urban by SPAR macht Lust auf Anderes - auf dieses Motto konnten sich auch unsere Schüler/innen einschwören.

EXOTEN

Exten
Herr Huber mit einem Schüler der SPAR-Akademie

Exoten ist eine handelsübliche Sammelbezeichnung für selten eingeführte,
wild wachsende oder kultivierte Früchte- und Gemüsesorten und um Wissen
über diese an den Kunden/die Kundin weitergeben zu können, werden die
Lehrlinge von Herrn Huber an der LBS Laa/Thaya in dreistündigen
Seminaren beschult.

BIO Vortrag

Bio Vortrag
Klassenfoto gemeinsam mit der Vortragenden

Die Biobäuerin Frau Mag. Michaeler informierte unsere Schüler und Schülerinnen über das Leben am Biobauernhof und konnte ihnen einiges Wissen vermitteln.

Sie bekamen Einblicke in die wertvolle Arbeit eines Biobauern, um diese Produkte wertzuschätzen und den Kunden in ihren Märkten diese Wertschätzung weiterzugeben.

Anhand eines praktischen Beispiels zeigte sie die Nutzung unserer Böden bzw. Ressourcen.

Weiters sollten die Schüler und Schülerinnen im Rahmen eines Verkaufsgespräches über Gemüseprodukte den höheren Preis gegenüber den Kunden argumentieren und so Überzeugungsarbeit für die Bioprodukte leisten.

Weinpräsentation

In den dritten Klassen des Lehrberufes Einzelhandel-Lebensmittel finden immer wieder Vorträge der Weinakademie Krems statt, um den Schüler/innen die Vielfalt des Weines näherzubringen.

Gespräche über ein verantwortungsbewusstes Trinkverhalten bzw. das gewusste Genießen des Weines werden geführt, aber ebenso wird auf die Gefahr des Alkoholgenusses eingegangen.

Biervortrag

In den dritten Klassen fanden Vorträge zum Thema Bier statt.

Brötchen

Ein kleines Familienfest oder eine Firmenfeier? Unsere Schüler/innen werden bestens geschult und sollen Erfahrungen sammeln, um die Vorstellungen ihrer Kunden betreffend Ausführung von Buffets bzw. Events auch umsetzen zu können. 

Die Firma Walter Gruber stellte uns dafür Baguetts zur Verfügung und so stand dem Vorhaben für ein Brötchenbuffet nichts mehr im Wege.

Bei der Firma Walter Gruber sowie bei SPAR ÖSTERREICH WH AG möchten wir uns für die Unterstützung sehr herzlich bedanken.

Obst und Gemüse

Exoten
Herr Huber bei der Präsentation

Exoten ist eine handelsübliche Sammelbezeichnung für selten eingeführte, wild wachsende oder kultivierte Früchte- und Gemüsesorten und um Wissen über diese an den Kunden/die Kundin weitergeben zu können, werden die Lehrlinge von Herrn Huber an der LBS Laa/Thaya in dreistündigen Seminaren beschult.

Obst und Gemüse Exoten

Dreistündige Seminare im Bereich Obst und Gemüse-Exoten hielt Herr Willi Huber. Er vermittelte dabei den Schüler/innen wissenswertes über diese Exoten, dass die Lehrlinge natürlich beruflich umsetzen sollen.

Gewaltprävention

Herr Bernhard Schaller  hielt Präventionsvorträge gegen Jugendkriminalität an unserer Berufsschule ab.

Die Gründe warum Herr Schaller Präventionsvorträge abhält: Diese Vorträge sollten erfolgen bevor es zu spät ist! Jugendliche ab 14 Jahren müssen rechtzeitig vor strafbaren Handlungen geschützt und über mögliche Konsequenzen aufgeklärt werden!

Verkaufsleiter Josef Schroll

Vortrag
Herr Josef Schroll, Verkaufsleiter

Verkaufsleiter Josef Schroll erklärte den Schüler/innen im Rahmen eines Vortrages die SPAR-Vertriebsformen und Aufgaben sowie die Marktorganisation und Verantwortung der SPAR-Betriebe.

Train Your Brain

"Trainiere dein Gehirn - Gesundheit ist ein ganzheitliches Wohlbefinden, das von einer harmonischen Lebensweise mit bewusster Ernährung getragen wird" unter diesem Motto erfuhren die Schüler/innen von der Diätologin Frau Angelika Neuhold, alles über die wichtigsten Nährstoffe für ihr Gehirn und für die Verbesserung ihrer Leistungen.

Anhand eines Workshops erlernten die Schüler/innen den Praxisumgang mit den Nährstoffen im alltäglichen Leben. Es wurden dabei Menülisten erstellt, um die Wichtigkeit der Nahrungsaufnahme und Nahrungszusammenstellung zu verinnerlichen.

Bargeldschulung

Herr Andres Glenk von der österreichischen Nationalbank veranstaltete an unserer Schule Bargeldschulungen. Nach Erklärung der Sicherheitsmerkmale der Euro-Banknoten erhielten die Schüler/innen Mappen mit echten Scheinen und mit Fälschungen und sollten jeweils die echten Scheine herausfinden.

Die Schulung war sehr interessant und die Jugendlichen waren total begeistert.

Wurstplatten

Für jeden Gaumen das Passende - ein Motto um die Kunden zufriedenzustellen.

Ob sie Besuch erwarten oder einfach sich selbst verwöhnen wollen - im Einzelhandel wird es immer beliebter diverse Platten (Wurst-, Käse- oder Schinken) zu bestellen. Unsere Schüler/innen werden daher auch in diesem Bereich bestens geschult. Unter Anleitung von Herrn Wieseneder werden in den 2. Klassen daher diese Platten hergestellt sowie Dekorationen dazu angefertigt.

 

SCHNITTLAUCH-Projekt

Zur Förderung der Klassengemeinschaft bekamen die Schülerinnen der Klasse 1319LM7 Schnittlauchstöcke mit einem stylischen Untertopf und einer passenden "pink-pinken" Gießkanne. Durch die gute Pflege der Schülerinnen wuchs der Schnittlauch gigantisch in die Höhe. Somit war dieses Projekt notwendig! Im Unterrichtsfach WSVP kreierten die Schülerinnen Butterbrote mit Schnittlauch für die ganze Schule. Dazu recherchierten die Schülerinnen die Inhaltsstoffe, Wirkung und Lagerung des Zwiebelgewächses. Anschließend präsentierten sie in Gruppen das Projekt und luden zur Verkostung ein. Das Fazit "Gesunde Ernährung kann so einfach und so gut sein".

Schnittlauch
Schülerinnen bei der Präsentation

COMPO Vortrag

Compo Vortrag
SchülerInnen mit Herrn Reichel

Im Unterrichtsgegenstand Pflanzenpraktikum besuchte Herr Reichel von der Firma COMPA die SchülerInnen der 3. Klasse Gartencenterkaufleute und hielt einen informativen Fachvortrag zu den Themen: Rasen, Blumenerden und Pflanzenschutz. Das von Herrn Reichel mitgebrachte Anschauungsmaterial wurde großteils den SchülerInnen zur Verwendung übergeben. Jede(r) Teilnehmer(in) erhielt ein Zertifikat über die erfolgreiche Absolvierung dieses Seminares. Weiters hat Herr Reichel zugesagt, dass die Klassenbeste, Frau Corinna Heiß, einen Warengutschein im Wert von € 70,-- erhält.

Weinakademie Krems

Vier Vorträge organisiert über die Weinakademie Krems fanden in den 3. Klassen statt. Zum Unterrichtsthema "Alkohol" erhielten die SchülerInnen Wissenswertes betreffend Sorten, Weinbaugebiete und so weiter. Mit einer Verkostung endeten diese Informationsstunden.

Bundesheer-Vortrag

Über das Österreichische Bundesheer - Bolfraskaserne Mistelbach, erhielten die SchülerInnen der ersten und zweiten Klassen Informationen zum Thema "Musterung, Einberufung, Aufgaben des Heeres" usw.  Nach den Vorträgen konnten die SchülerInnen Fragen stellen und mit dem Vortragenden diskutieren.

Brotverkostung

Die Klasse 1319LM7 bei der Erstellung von Plakaten für die anschließende Präsentation und Einladung der MitschülerInnen zur Verkostung von verschiedenen Brotsorten im Rahmen des Unterrichtes.

Gemüseschnitzen

Ein Abschlussprojekt zum Thema Gemüse wird immer wieder gerne durchgeführt. Hierbei können die Schüler und Schülerinnen ihre Kreativität beim Gemüseschnitzen zeigen. Die Schülerinnen und Schüler haben mit Hilfe von speziellen Werkzeugen aus Obst und Gemüse dekorative Werke geschaffen, die ein Buffet optisch bereichern.

Smoothies und Exoten

SchülerInnen präsentieren Beerensmoothie, Birnen-Marillensmoothie, Ananasschiffchen, Fruchtspieße, Mango-Igel und Fruchtsalat.

Die Obstspezialitäten wurden von den SchülerInnen zubereitet und verkaufsfördernd präsentiert.

BIO Austria

Frau Fellner von BIO Austria besuchte unsere Schule und hielt in den vier SPAR-Akademie Klassen einen Vortrag über biologischen Landbau. Sie wies auf die vielen Vorteile von Bioprodukten hin, wie zB. Gentechnikfreiheit, besserer Geschmack und Nachhaltigkeit. In Bezug auf die Nachhaltigkeit verwies sie besonders auf den immer wichtiger werdenden Klimaschutz, den Erhalt der Bodenfruchtbarkeit und den Trinkwasserschutz. Als Biobäuerin konnte Frau Fellner auch viele Beispiele aus der Praxis bringen, was unsere Schüler/innen auch zu vielen Fragen veranlasste.

Verkehrssicherheitsvortrag

Verkehrssicherheit
Gruppeninspektor Baumgartner

Um die Jugendlichen auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam zu machen, informiert Gruppeninspektor Baumgartner in den 3. Klassen über Verkehrssicherheitsmaßnahmen. Im Vordergrund bei diesem Vortrag stehen die Reduktion der Getöteten und Verletzten bei Verkehrsunfällen.

Weinvortrag

Von der Weinakademie NÖ führte Herr Ing. Lilling die Schüler und Schülerinnen in die Kunst der Weindegustation ein und brachte auch viele Folder und Kostproben mit.

Moderne Verpackung

Um Blumen als Geschenk attraktiv zu machen, gibt es moderne und ansprechende Verpackungsideen. Im Floristikunterricht übten die Gartencenterlehrlinge unter Anleitung von Herrn Ziegler, Raiffeisenlagerhaus Laa/Thaya, diese Techniken, um dies in ihren Lehrbetrieben zu präsentieren.

Kürbisgestecke

Unter Anleitung von Frau BOL Linda Wimmer fertigten die Schüler/innen der 2. Klasse Einzelhandel-Gartencenter wunderschöne Herbstfloristik - Kürbisgestecke an. Mit Freude waren sie an der Arbeit, um im Anschluss ihre Arbeiten zu präsentieren.

Schuldnerberatung

Die Gruppen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind eine besonders wichtige Zielgruppe für die NÖ Schuldnerberatung und deshalb führen wir in den 2. Klassen Vorträge durch. Die Gruppe der Jugendlichen steht oft an der Schwelle zur Überschuldung und läuft Gefahr durch Mangel an Lebenserfahrung und rechtliche Unwissenheit in die Überschuldungsspirale zu gelangen.

 

Sicherheitsberatung

Fachleute des Unfallverhütungsdienstes der AUVA führen lokale Beratungen und Aktionen an unserer Schule durch, um die Lehrlinge auf die lauernden Gefahren im Betrieb aufmerksam zu machen. Sie sorgen für die kostenlose sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Betreuung nach dem ArbeitnehmenInnenschutzgesetz.

Krampusgestecke

Terminbezogen wurden Gestecke zum Thema "Nikolo" bzw. "Krampus" hergestellt.

Wurstplatten

Im Rahmen der SPAR Akademie Klassen erhielten die Schüler und Schülerinnen Anleitungen, Informationen bzw. Tipps zur Herstellung von Wurstplatten. Unter fachkundiger Anleitung von Herrn Wieseneder stellten die Schüler und Schülerinnen Wurstplatten her und diese Kenntnis müssten sie nun auch in den Betrieben umsetzen können.

Wurstplatten
Schüler/innen der Klasse 2_319_1 mit Herrn Wieseneder

Käse-Spezialitäten

Käse-Spezialitäten
Herr Kamenik mit Herrn Wieseneder

Herr Wieseneder von der Firma SPAR Österreich WH AG hält wiederkehrend Seminare zum Thema Käse-Spezialitäten ab. Wissenswertes rund um den Käse, Verarbeitung und Herrichten von Käseplatten wurden in diesen interessanten Stunden nähergebracht bzw. durchgeführt.