SCHULSOZIALARBEIT

Ab Februar 2013 gibt es auch an der Landesberufsschule Laa eine Schulsozialarbeiterin.

Frau DSA Barbara REINTHALER, kümmert sich montags tagsüber in der Schule und mittwochs am Abend im Schülerwohnheim um die Probleme der Schülerinnen und Schüler. Durch Schulsozialarbeit können rechtzeitig Probleme der Schülerinnen und Schüler erkannt und gezielte Maßnahmen ergriffen werden.

Mit der Landesberufsschule Laa/Thaya gibt es ab sofort an allen Landesberufsschulen in NÖ die Schulsozialarbeit, welche vom Institut k.o.m.m. und der NÖ Jugendwohlfahrt angeboten wird.

Schulsozialarbeit
v.l. Theresia Reiter, Marion Schwab, Marlene Pelz, Cornelia Letschka, LR Wilfing, Hofrat Reinhard Neumayer, BD Ulrike Schleicher und Martina Breindl

SGA

In den Berufsschulen ist zur Förderung und Festigung der Schulgemeinschaft ein Schulgemeinschaftsausschuss zu bilden.

Dem Schulgemeinschaftsausschuss gehören der/die Schulleiter/in und je drei Vertreter der Lehrer/innen und der Schüler/innen an.

Dem Schulgemeinschaftsausschuss obliegen die Entscheidung über

  • mehrtägige Schulveranstaltungen
  • die Hausordnung
  • die Bewilligung zur Organisierung der Teilnahme von Schüler/innen an Veranstaltungen
  • die Beratung über wichtige Fragen des Unterrichtes und der Erziehung,
  • Fragen der Planung von Schulveranstaltungen,
  • die Wahl der Unterrichtsmittel