Der Turmbau zu Babel

Turmbau zu Babel
von links nach rechts: RL Verena Knittelfelder, Paul Gschladt, Bezirkshauptfrau Mag. Verena Sonnleitner, Bürgermeisterin Brigitte Ribisch, M.A., BD Ulrike Schleicher.

Teilnahme der Landesberufsschule Laa/Thaya am „Der Turmbau zu Babel" am 11. Juni 2017 in Michelstetten im Rahmen des Viertelfestivals NÖ Weinviertel 2017.

Im Rahmen dieses Projekts nahmen Weinviertler Schulen mit diversen Projektideen wie zB tanzen, singen, musizieren teil. Die LBS beteiligte sich in Kooperation mit dem Weltladen Laa unter dem Titel „FairerHandel". Frau RL Verena Knittelfelder und BD Ulrike Schleicher stellten gemeinsam mit zwei SPAR-Lehrlingen (Iris Enzelmüller und Paul Gschladt) das Gütesiegel „Fair Trade" vor. Durch Sponsoring der Firma SPAR konnten an alle Besucher/innen „fair gehandelte Bananen" verteilt werden.

Blutspendeaktion 2017

Am 8. Juni 2017 fand zum zweiten Mal an unserer Schule eine Blutspendeaktion statt.

Herr Michael Mautner von der Feuerwehr Laa/Thaya organisierte gemeinsam mit der Blutbank Mistelbach diese Aktion.

Über 30 Schüler/innen und Lehrer/innen spendeten Blut und lieferten so einen wichtigen Beitrag für die Versorgung der Blutbanken in den Spitälern.

Jugendredewettbewerb 2017

Am 20. März 2017 fand die Viertelsausscheidung in Mistelbach statt. Unsere Schülerin Sarah Siebenhandl konnte sich mit dem Thema "Digitalisierung am Arbeitsplatz" für den Landesentscheid am 5. April 2017 im NÖ Landhaus qualifizieren und vertrat auch beim Landesbewerb unsere Schule mit höchstem Niveau und großem Engagement.

POLITIK HÖRT ZU

Unter dem Motto „Politik hört zu" diskutierten am 21. März 2017 rund 140 Schülerinnen und Schüler aus sechs Schulklassen im Sitzungssaal des NÖ Landtages in St. Pölten zu Themen wie „Arbeitsplatz-Digitalisierung", „Was wird aus Europa?" und „Werte-Regeln-Freiheit". Zu diesen Themen bereiteten die Schülerinnen und Schüler Überlegungen und Statements vor. Eröffnet wurde die Jugendenquete, die nunmehr zum siebten Mal in Zusammenarbeit mit dem Landesschulrat für Niederösterreich und der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich durchgeführt wird, von deren Initiator Landtagspräsident Ing. Hans Penz. Analysiert und kommentiert wurden die Statements der Schülerinnen und Schüler während der Veranstaltung von Politikwissenschaftler Univ.Prof. Dr. Peter Filzmaier.

Teilnehmende Schulen waren das BORG Deutsch-Wagram, die LBS Laa an der Thaya, die HLW St. Pölten, die LBS Waldegg, die HTL Hollabrunn und die PTS St. Peter in der Au. Neben den Präsentationen zu den vorgegebenen
Themen wurden die Schülerinnen und Schüler außerdem mit verschiedenen Fragen konfrontiert, über die sie elektronisch abstimmen konnten. Moderiert wurde die Veranstaltung von Tom Bläumauer. Die Erfahrungen und
Ergebnisse aus „Politik hört zu" sollen auch in den Unterricht und in die Lehrerausbildung und Lehrerfortbildung mit einfließen.

Unsere Schülerinnen Sarah Siebenhandl, Celina Nadrag und Michelle Zöchling bereiteten einen tollen Beitrag zum Thema "Arbeitsplatz-Digitalisierung" vor und präsentierten dies in hervorragender Weise.

Methodentag 2017

Methodentag 2017
Schüler/innen mit BerSI Doris WAGNER, MEd. und BD Ulrike SCHLEICHER

Am 23. Februar 2017 fand bereits zum dritten Mal der jährliche Methodentag an unserer Schule statt.

An diesem Tag setzten sich unsere Schüler/innen einen ganzen Tag lang mit Unterrichtsmethoden, Lern- und Arbeitstechniken auseinander. Die Schüler/innen erhielten so die Möglichkeit, eine Methode, losgelöst vom Schulalltag, neu kennenzulernen oder aber zu vertiefen.

Durch den Methodentag wurde nicht nur die Methodenkompetenz unserer Schüler/innen vertieft, sondern auch die Kommunikations- und Teamfähigkeit, sodass ein kooperativer Unterricht möglich ist.

Tag der offenen Tür am 1. Februar 2017

Tag der offenen Tür
v.l.AltBgm.Manfred Fass, LAbg. Manfred Schulz, Vzbgm. Georg Eigner, BD Ulrike Schleicher, Marcel Stöffler, Stadtrat Christian Nikodym

Der Tag der offenen Tür soll Schüler/innen der NMS und der Polytechnischen Schulen im Rahmen der Berufsorientierung Informationen über Lehrberufe und Berufsschulen vermitteln.

Die Lehrer/innen und Schüler/innen der Landesberufsschule Laa/Thaya präsentierten wieder in hervorragender Weise den Lehrberuf Einzelhandel Schwerpunkt Lebensmittel, Feinkost und Gartencenter. 230 Schüler/innen und ihre Lehrer/innen erlebten praxisorientierten Unterricht „live". Es wurden unter anderem auch Verkostungen verschiedener Lebensmittel durchgeführt, die uns dankenswerterweise von der Firma SPAR Österreich WH AG zur Verfügung gestellt wurden. Durch gelungene Präsentationen und Darbietungen erlangten die Besucher/innen Einblicke in den neuen kompetenz- und lernergebnisorientierten Unterricht. Man kann zu Recht stolz auf die Lehrlinge des Einzelhandels sein.

Soziale Projekte

Foto der Übergabe
Spendenübergabe

Die 2. Klasse wollte ein soziales Projekt im Religionsunterricht starten:

Man hat sich auf zwei Dinge geeinigt: Einige Schüler/innen sammelten für ein Tierheim ungeöffnetes Tierfutter, wobei Waren im Wert von ca. € 70,-- weitergegeben werden konnten.

Das zweite Projekt heißt "Mary`s Meals". Dabei werden gebrauchte Schulrucksäcke gesammelt und soweit es geht mit Inhalten gefüllt, z.B. mit Heften, Stiften, einem Handtuch und einem Löffel. Diese Taschen werden an Kinder in armen Ländern weitergegeben, die sonst nicht in die Schule gehen könnten. Für beide Projekte konnte auch Geld gespendet werden - bei Mary's Meals reichen zB. € 10,-- um ein Schulkind ein Jahr lang täglich mit einer warmen Mahlzeit zu versorgen. Neben 18 vollständig gefüllten Rucksäcken konnten die Schüler/innen gemeinsam mit Religionslehrerin Verena Knittelfelder, BOL Margit Kraft und BD Ulrike Schleicher € 220,-- übergeben. Herzlichen Dank an alle, die mitgetan und mitgedacht haben.

Missio Canonica

Am 28. September 2016 erhielt unsere Religionslehrerin Frau Verena Knittelfelder aufgrund ihrer bisherigen Tätigkeit im katholischen Religionsunterricht vom Erzbischof von Wien die Misio Canonica auf Dauer verliehen.

Verleihung
RL Knittelfelder bei Überreichung mit Kardinal Schönborn und RI Romanek, Bild zur Verfügung gestellt von Herrn Rupprecht

Junior Sales Champion Wettbewerb

Wettbewerb
v.l.Vtl. Gerhard Widi, Renate Sabo, Vtl. Gerda Fröschl, BD Ulrike Schleicher, Bianca Schmidt, Herr Hermann Steinbatz, Fa. Spar, Herr Schuberth, Fa.Gartencenter Schuberth

Zwei Schülerinnen der Landesberufsschule Laa/Thaya nahmen sehr erfolgreich am heurigen Junior Sales Champion 2016 Wettbewerb der Wirtschaftskammer NÖ teil. Die Schülerin Renate Sabo (Lehrling bei Euro-Spar Purgstall) erreichte den hervorragenden 2. Platz im verkaufstechnischen Bewerb. Sie stellte sich mit einem Verkaufsgespräch - teilweise in englischer Sprache geführt – einer hochkarätig besetzten Jury. Frau Renate Sabo vertritt unsere Schule beim Bundeswettbewerb in Salzburg.

Frau Bianca Schmidt (Lehrling bei Gartencenter Schuberth) erreichte ebenfalls einen Platz in den vorderen Rängen.

Das Lehrerteam der Landesberufsschule Laa/Thaya ist sehr stolz auf die Schülerinnen und gratuliert sehr herzlich.

NÖ Lehrlingssportfest 2016

Foto Siegerehrung
Bei der Siegerehrung

Am 39. NÖ Lehrlingssportfest im SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich in St. Pölten nahmen am 15. Juni 2016 1.400 TeilnehmerInnen der niederösterreichischen Landesberufsschulen, aus ausländischen Partnerschulen und aus NÖ Unternehmen teil.

Frau Landesrat Schwarz gratulierte den SchülerInnen, die Siegerwillen und Teamgeist bewiesen.

Hoher sportlicher Ehrgeiz, große Begeisterung und ausgelassene Stimmung sorgten bei den Bewerben in den Disziplinen Fußball,Leichtathletik-Dreikampf, Laufen, Pendelstaffellauf 8x60 m, Schach, Beachvolleyball, Streetball, Tischtennis, Volleyball und Streetsoccer für spannende Wettkämpfe.

Im Rahmen der an die Sport-Bewerbe anschließenden„Championsparty" nahmen die Siegerinnen und Sieger die Medaillen und Preise aus den Händen von Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz, AKNÖ-Präsident Markus Wieser und der Präsidentin der Wirtschaftskammer NÖ, BR-Präs. Sonja Zwazl,entgegen.

Unsere Schülerinnen konnten sich über einen hervorragenden 2. Platz beim Streetsoccer-Bewerb freuen.

Unsere Volleyballmannschaft erreichte den 4. Platz.

Herzliche Gratulation und danke für die Teilnahme.

 

 

64. Jugendredewettbewerb 2016

Redewettbewerb
v.l. Vtl. Harald Reichart, BSI Doris Wagner, MEd., Jasmin Buchebner, Janine Käfer, eine Schülerin der LBS Stockerau, Vtl. Daniela Kastner

Am Freitag, den 1. April 2016 fand an der Landesberufsschule Mistelbach der Viertels-Wettbewerb des 64. Jugendredewettbewerbes 2016 in Mistelbach statt. Vtl. Harald Reichart begleitete unsere drei Schülerinnen.

Die Schülerinnen Nadine FRANZ und Janine KÄFER wählten für ihre Rede das Thema "Die Marke ICH" und Frau Jasmin BUCHGRABER referierte zu einem frei gewählten Thema.

Frau Janine KÄFER und Frau Jasmin BUCHGRABER konnten sich für den Landesbewerb in St. Pölten qualifizieren.

Am 25. April 2016 vertraten uns die beiden Schülerinnen beim Landesbewerb. Wir bedanken uns für Ihr Engagement.

Ausstellung "Fair handeln"

Ausstellung
v.l. Mag. Haberl, Roland Sommer, Erika Überall-Weigl, BerSI Doris Wagner, Helga Thenmayer, Michelle Kucera, Dir. Markus Fischer, Alexandra Berger, StR. Christian Nikodym, BD Ulrike Schleicher, BOL Ruth Hauer, Frau Bgm.Brigitte Ribisch

Unsere Schule organisierte in Kooperation mit der Klimabündnisgemeinde Laa/Thaya und dem Verein Südwind eine Ausstellung zum Thema "Fair handeln". Die Ausstellung gibt Informationen über die Ziele und Kriterien des Fairen Handels und seine positiven Auswirkungen auf Soziales, Umwelt und Menschenrechte.

Die Ausstellung fordert die Besucher/innen auf, das eigene Konsumverhalten zu reflektieren und motiviert zum Kauf nachhaltig hergestellter Produkte.

Am 11. März fand die offizielle Eröffnung mit vielen Ehrengästen statt. Die Ausstellung kann vom 14. bis 18. März 2016 an unserer Schule besucht werden.

Fremdsprachenwettbewerb 2016

Fremdsprache
Vtl. Gerda FRÖSCHL mit der Schülerin Bianca SCHREDER

Am 10. März 2016 fand der 30. Fremdsprachenwettbewerb für Schülerinnen und Schüler für Berufsschulen in St. Pölten statt. Sehr viele sprachbegeisterte Jugendliche aus Niederösterreich traten in der Fremdsprache Englisch an.

Unsere Schülerin Bianca Schreder vertrat uns sehr erfolgreich bei diesem Wettbewerb. Wir gratulieren ihr recht herzlich. 

DUAL Language Education

DLE
Dr. Baxi mit Schüler/innen der zweiten Klasse

Das Projekt DLE - Dual Language Education ist ein Bildungs-Projekt für die österreichischen Schulen, welches Englisch als Arbeitssprache in vielen Unterrichtsfächern ermöglicht. Im Schuljahr 2015/2016 führen wir dieses Projekt mit je 2 Stunden pro Klasse an unserer Schule durch. Dr. Aniljeet BAXI , Leiter DLE Austria, hielt diese Stunden berufsbegleitend mit den Themen der jeweiligen Schulstufen.

Methodentag 2016

Methodentag
Übungen für Teamentwicklung

Am 16.2.2016 fand an unserer Schule wiederum der Methodentag für alle Schüler/innen statt.

Die Schüler/innen erlernten Methoden, die ihnen das eigenverantwortliche Lernen erleichtern sollen. In mehreren Stationen konnten die Schüler/innen neue Methoden kennenlernen, wie zB. richtig argumentieren, wie erstelle ich richtig Fragen, wichtige Grundlagen für Gruppenarbeiten, wie erstelle ich ein MindMap, gruppendynamische Übungen, Placemat, Lesemethoden und vieles mehr.

Die Schülerinnen und Schüler waren wieder begeistert und wenden nun im Unterricht die verschiedensten Lern- und Arbeitstechniken an.

Ein großes Dankeschön gilt dem gesamten Lehrerteam für die perfekte Organisation und Durchführung des Methodentages.

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür
v.l. Frau Bügermeisterin Brigitte Ribisch M.A., Katja Fohringer, Direktor Roman Neigenfind M.Sc., BD Ulrike Schleicher, Vizebürgermeister Georg Eigner, BOL Renate Mayer, Christina Katzensteiner

Ein abwechslungsreicher Tag fand am 23. Oktober 2015 in Zusammenarbeit mit Jimmy on Tour an unserer Berufsschule statt.

Die Wirtschaftskammer NÖ, die Therme Laa, die Sparakademie NÖ und die Landesberufsschule Laa/Thaya präsentierten sich an diesem Tage im Rahmen der Lehrlingsausbildung und boten Einblicke in die verschiedensten Ausbildungen.

Schulen aus dem Bezirk Mistelbach nahmen diesen Anlass gerne wahr und besuchten mit ihren Schülerinnen und Schülern den Tag der offenen Tür, um Berufsinformationen und Beratungen im Zuge der Lehrlingsausbildung zu erhalten.

Unterstützung Frauenhaus

Die Schülerinnen und Schüler der Landesberufsschule Laa/Thaya hatten eine besondere Idee: Der Überschuss aus ihrer wöchentlich veranstalteten gesunden Jause sollte andere Menschen beim "gesund werden" unterstützen. So haben sie sich entschieden, dem Frauenhaus in Mistelbach einen Geldbetrag von € 300,-- zukommen zu lassen. Die Berufsschule Laa/Thaya führt unter anderem auch Spar-Akademie-Klassen. Daher unterstützt die Fa. SPAR auch den Ankauf der Weckerln für die gesunde Jause. Auch der regelmäßige Fairtrade-Stand trägt seinen Teil zur Spende an das Frauenhaus bei. Diese Institution unterstützt seit über zwanzig Jahren Frauen und Kinder, die von häuslicher Gewalt betroffen sind. Nun fand während einer gesunden Jause die Übergabe der Spende an eine Vertreterin des Frauenhauses statt.

Lehrlingssportfest 2015

Lehrlingssportfest
Die Sieger/innen nahmen im Anschluss an die sportlichen Wettkämpfe die Medaillen aus den Händen von Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz, AKNÖ-Präsident Markus Wieser und der Präsidentin der Wirtschaftskammer NÖ, BR-Präs. Sonja ZWAZL entgegen.

Am 9. Juni 2015 fand zum 38. Mal das Lehrlingssportfest im SPORT.ZENTRUM Niederösterreich in St. Pölten statt.

Die TeilnehmerInnen aus den niederösterreichischen Landesberufsschulen und aus ausländischen Partnerschulen hatten sich in nachstehend angeführten Bewerben gemessen: Fußball, Leichtathletik-Dreikampf, Pendelstaffellauf, Schach, Beachvolleyball, Streetball, Tischtennis, Volleyball und Streetsoccer.

Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz hat am Nachmittag die Siegerehrung vorgenommen und konnte dabei folgende hervorragende Platzierung bzw. Medaillen an unsere Schülerinnen vergeben:

2. Platz Streetsoccer.

Wir freuten uns mit ihnen und gratulieren sehr herzlich.

Jugendredewettbewerb 2015 - Viertelausscheidung

Redewettbewerb
Hannes Josef Vonwald und Vtl. Dipl.-Päd. Harald Reichart

Am 26. März nahmen die Schüler Varga Philipp, Paar Marcel und Hannes Josef Vonwald an der Vorausscheidung des Redewettbewerbes des NÖ Landesjugendreferates in Mistelbach teil. Die Schüler unserer Schule mussten sich mit Berufsschülern der LBS Mistelbach und LBS Hollabrunn messen.

Hannes Josef Vonwald konnte mit seiner Rede zum Thema „Umwelt, Leben & Co" die Jury überzeugen und wurde unter die ersten drei gereiht, was ihm ein weiteres Antreten im LANDESBEWERB im April im Sitzungsaal des NÖ Landtages ermöglicht. Wir wünschen ihm dafür viel Erfolg!!!

29. Fremdsprachenwettbewerb NÖ

Von 3. - 5. März 2015 fand der 29. Fremdsprachenwettbewerb für Schülerinnen und Schüler aus der AHS-Oberstufe, BHS und Berufsschulen in den Räumlichkeiten des WIFI St. Pölten statt. Mehr als 300 sprachbegeisterte Jugendliche aus Niederösterreich traten in den klassischen oder lebenden Fremdsprachen an.

Unsere Schule wurde von den Schülerinnen Laura Strohmer, Christina Katzensteiner und Sandra Steyrer vertreten.

 

Fremdsprachenwettbewerb
v.l.: Direktor Mag. Alois Huber, Sandra Steyrer, Laura Strohmer, Natalie Pachner, Christina Katzensteiner, BD Ulrike Schleicher

Methodentag 17.2.2015

foto
Schüler/innen arbeiten mit dem Fröbelturm

Am 17.2.2015 fand an unserer Schule der Methodentag für alle Schüler/innen statt.

Die Schüler/innen erlernten Methoden, die ihnen das eigenverantwortliche Lernen erleichtern sollen. In insgesamt 9 Stationen konnten die Schüler/innen neue Methoden kennenlernen, wie zB. richtig argumentieren, wie erstelle ich richtig Fragen, wichtige Grundlagen für Gruppenarbeiten, wie erstelle ich ein MindMap, gruppendynamische Übungen, Placemat, Lesemethoden und vieles mehr.

Das Feedback der Schüler/innen war:

"Der Tag war abwechslungsreich und hat Spaß gemacht. In der nächsten Klasse wollen wir unbedingt wieder einen Methodentag".

Ein großes Dankeschön gilt dem gesamten Lehrerteam für die perfekte Organisation und Durchführung des Methodentages.

Weitere Fotos finden Sie in der Bildergalerie.

 

Der Flüchtling in dir

Der Flüchtling in dir
Vertreter/innen unserer Schule und des Vereins Nubigena Wolkenkind

Wann ist jemand Asylant oder Flüchtling? Was würdest du mitnehmen, wenn du jetzt eine Minute Zeit hättest, deine Sachen für die Flucht zu packen?

Die Landesberufsschule Laa/Thaya hatte den Verein "Nubigena Wolkenkind" zu Gast: Eine erfahrene Journalistin moderierte die Veranstaltung, bei der Flüchtlinge von ihren Schicksalen berichteten. So sollten die Schüler und Schülerinnen ein besseres Gefühl für die Kraft der Demokratie im eigenen Land bekommen und durch Nennung von aktuellen Flüchtlingszahlen, Bürgerkriegsländern und Fluchtgründen einen höheren Wissensstand betreffend Flucht von Menschen erhalten. Die Kosten für diesen Vormittag zum Thema "Der Flüchtling in dir" trug der organisierende Verein, um damit einen Beitrag zur Lösung der Flüchtlingsproblematik zu leisten, vorallem durch Förderung von Verständnis und Toleranz.

In diesem Rahmen konnten wir vom Verkaufserlös unserer "Gesunden Jause" € 150,-- als Spende an den Verein übergeben.

 

Gesund, fair und sozial - Spendenübergabe

Die Schüler/innen unserer Schule bereiten einmal wöchentlich frisch vorbereitete und schmackhafte Weckerl und köstliche Obstspieße vor. Parallel dazu werden fair produzierte Schokoladen, Kekse und Nüsse verkauft. Nun wurden die Einnahmen aus der gesunden Jause karitativen Organisationen zur Verfügung gestellt: Frau Scheithauer vom Verein "BBA - behindert, besonders, anders" durfte € 200,-- übernehmen. So kann Menschen mit besonderen Bedürfnissen in Laa und Umgebung geholfen werden.

Außerdem wurden auch mit dem Projekt "Schenken mit Sinn" von der Caritas zwölf Schulkinder unterstützt. Für das Geld bekommen Kinder in den ärmsten Regionen der Welt in der Schule drei Monate lang ein Frühstück. Für Viele die einzige richtige Mahlzeit am Tag. Das erleichtert ihnen die Bildung und ermöglicht damit eine bessere Zukunft.

 

Spendenübergabe
v.l.n.r. Vtl. Monika Krapfenbauer, Mahmut Harmanci, Frau Christl Scheithauer (BBA), Bianca Leitgeb, Lena Pollak, BD Dipl.-Päd. Ulrike Schleicher

Großübung des Bezirkes Mistelbach

Übungsziele dieser Bezirksübung, die am 15. Oktober 2014 im Schülerwohnheim der Landesberufsschule Laa/Thaya stattfand,  Titel: "Annahme einer heftigen Explosion"  waren

Zusammenarbeit der Rotkreuz-Hilfseinheiten (68 Rot-Kreuz-Sanitäter ausgestattet mit 13 Rettungstransportwägen, 2 Anhängern und einem LKW mit Katastrophenausrüstung)

Zusammenarbeit mit anderen Einsatzorganisationen (14 Feuerwehrmitglieder der FF Laa/Thaya und Kommandant Richard Steyrer)

rascher Aufbau einer Führungsstruktur

Aufbau und Betrieb einer Sanitätshilfe

Einbindung der Kriseninterventionsteams in die Sanitätshilfsstelle

Um diese Übung für alle möglichst real zu gestalten, wurde die Übung nach Absprache mit der Schulleitung den Schülern/Schülerinnen nicht angekündigt und im Zuge des jährlich vorgeschriebenen Probealarms durchgeführt. Nur die Jugendlichen, die sich als Verletzte zur Verfügung gestellt haben, wurden eingeweiht und gebeten nichts bis zur Übung durchdringen zu lassen.

Für sämtliche Einsatzkräfte war das Übungsszenario eine spannende Herausforderung und für die Schüler/innen pures Abenteuer.

Die pädagogische Leitung und die Verwaltung des Schülerwohnheimes bedankten sich bei der Bezirksstelle des Roten-Kreuzes sowie bei der freiwilligen Feuerwehr Laa/Thaya für die Durchführung dieser Übung.

 

 

AK NÖ Schulpreis für Berufsschulen

Preisverleihung
v.l.n.r. Mag. Helmut Guth, AKNÖ-Direktor, BD Ulrike Schleicher, BOL Maria Hubeny, Claudia Schober (Spar St. Pölten-Kremser-Gasse) , Daniel Hengsberger (Spar Gänserndorf, Bodenzeile) und Markus Wieser, AKNÖ-Präsident

Unter dem Titel "Jugendliche in der Schuldenfalle" wurde heuer der zweite AKNÖ Schulpreis für NÖ Berufsschulen ausgeschrieben.

Die Siegerprojekte, darunter auch unser Beitrag, wurden am 24. Juni 2014 von AKNÖ-Präsident Markus WIESER ausgezeichnet.

Unsere Schule bekam für den 3. Platz einen Gutschein in der Höhe von € 500,-- überreicht.

Lehrlingssportfest 2014

Am 7. Mai 2014 fand zum 37. Mal das Lehrlingssportfest im SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich in St. Pölten statt.

Rund 1.500 TeilnehmerInnen aus den niederösterreichischen Landesberufsschulen und aus ausländischen Partnerschulen hatten sich in nachstehend angeführten Bewerben gemessen: Fußball, Leichtathletik-Dreikampf, Pendelstaffellauf 8x60m, Schach, Beachvolleyball, Streetball, Tischtennis, Volleyball und Streetsoccer.

Ein umfassendes Rahmenprogramm machte darüber hinaus den jungen Menschen Lust auf Bewegung und Sport. Sie konnten unter anderem Klettern, Segwayfahren oder Bogenschießen erproben.

Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz hat am Nachmittag die Siegerehrung vorgenommen und konnte dabei folgende hervorragende Platzierungen  bzw. Medaillen an unsere Schülerinnen vergeben:

Tischtennis                 2. Platz                    SCHENK Nadine

Volleyball Damen        3. Platz

Wir freuten uns mit ihnen und gratulierten sehr herzlich.

 

 

Weinviertler Wirtschaftsgespräche 2014

Weinviertler Wirtschaftsgespräch
Frau BD Ulrike Schleicher und Frau Bezirksschulinspektorin Brigitte Ribisch

Unsere Schule wurde für Mittwoch, den 7. Mai 2014 zum zweiten Mal von der Erste Bank Filialdirektion Weinviertel eingeladen, an den Weinviertler Wirtschaftsgesprächen in Mistelbach teilzunehmen. Der Titel des heurigen Events war "Vorsprung durch Innovation". Nach einer interessanten Podiumsdiskussionsrunde und einem kurzen Kabarettprogramm, konnten die Besucher sich an unserem Informationsstand detaillierte Auskünfte über die LBS Laa/Thaya geben lassen und sich mit den neuesten Sorten Bio Müsliriegel - gesponsert von der Firma SPAR Österreich WH AG - stärken.

AK-Projekt "Jugendliche in der Kostenfalle

Unter Begleitung der beiden Projektbetreuerinnen BOL Linda Wimmer und BOL Maria Hubeny hat sich ein Projektteam von insgesamt 20 Schülerinnen und Schülern unserer Schule mit dem Thema "Jugendliche in der Kostenfalle" beschäftigt.

Jede Gruppe wählte selbstständig das Thema aus, das ihrer Meinung nach eine Kostenfalle für Jugendliche darstellt. Die Art der Präsentation bzw. Umsetzung des Themas wurde von den Schülerinnen und Schülern selbst ausgesucht und umgesetzt. Die Projektteilnehmer führten auch Befragungen bei Jugendlichen durch und zwar in der eigenen Schule, in der Polytechnischen Schule, in der 4. Klasse der Sporthauptschule und in der 2. Klasse der Handelsakademie in Laa. Eine Gruppe fertigte einen Zeichentrickfilm an. Andere spielten passende Sequenzen von Filmen ein; eine Gruppe spielte ein Interview mit einem von der Spielsucht tatsächlich Betroffenen nach.

Am 24. April 2014 wurde das Projekt allen Mitschülerinnen und Mitschülern präsentiert.

 

Eine Rede zu halten, heißt auch mit dem Herzen zu sprechen

Der 62. Redewettbewerb bietet den Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Anliegen sachlich zu argumentieren und diese auch klar und unmissverständlich öffentlich kund zu tun. Am 27. März 2014 präsentierten Schüler/innen ihr rhetorisches Geschick und ihre Überzeugungsfähigkeit beim Vorbewerb der Berufsschulen in Mistelbach im Rahmen des NÖ Jugendredewettbewerbes 2014.

Von unserer Schule haben sich

Jaqueline GÖTZ mit dem Thema "Rauchen ist ungesund" und

Gina BURESCH mit dem Thema "Tierversuche und Tierquälerei"

für das Landesfinale der Berufsschulen am 9. April 2014 im NÖ Landhaus qualifiziert.

Wir bedanken uns bei unseren Teilnehmerinnen für Ihr großes Engagement und wünschen alles Gute für den Landesbewerb.

Jugendredewettbewerb 2014
BSI Doris Wagner, MEd., Patrick Hirschmann, LBS Mistelbach, Jaqueline Götz und Gina Buresch, LBS Laa/Thaya

Fremdsprachenwettbewerb 2014

Am Donnerstag, den 13. März 2014, fand der 28. Fremdsprachenwettbewerb an der Landesberufsschule St. Pölten statt.

Unsere Schüler/innen

Jaqueline GÖTZ, Daniel HENGSBERGER und Renate SABO

nahmen daran erfolgreich teil.

Fremdsprachenwettbewerb 2014
v.l.: Renate Sabo, Vtl. Gerhard WIDI, BEd., Jaqueline Götz, BD Ulrike Schleicher, Daniel Hengsberger

Seniorenjause der Stadtgemeinde Laa/Thaya

Die Landesberufsschule Laa/Thaya ist bemüht die Schüler/innen nicht nur fachlich zu schulen, sondern auch die sozialen Kompetenzen unserer Jugendlichen zu fördern.  Eine zweite Klasse des Lehrberufes Einzelhandel - Schwerpunkt Lebensmittel informierte gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Vlt. Monika Krapfenbauer die Senioren der Stadtgemeinde Laa/Thaya über gesunde Ernährung. Unterstützt wurde die Klasse auch von Frau Dipl.-Päd. BOL Renate Mayer.

Es war für beide Seiten eine wertvolle Erfahrung.

Spendenaktion

Die Schülerinnen und Schüler der Landesberufsschule Laa/Thaya bereiten im Rahmen des Unterrichts einmal pro Woche eine gesunde Jause zu. Die Firma SPAR unterstützt das Projekt und stellt gesundes Korngebäck zur Verfügung. Ebenso können die Schülerinnen und Schüler Fairtrade-Produkte erwerben.

Aus dem Verkaufsverlös wurden € 100,-- für das Projekt "Gummistiefel für Kinder in Tanzania" und € 100,-- für die Betroffenen des verheerenden Taifun "Haiyan" auf den Philippinen gespendet. Der Betrag für die Taifun Opfer konnte im Rahmen einer weiteren Spendenaktion des Jugend-Rotkreuzes auf insgesamt € 550,-- erhöht werden.

Lehrlingssportfest 2013

Die Niederösterreichische Landesregierung, die Wirtschaftskammer NÖ und die Kammer für Arbeiter und Angestellte für Niederösterreich luden zum NÖ Lehrlingssportfest 2013 am 4. Juni 2013 in die Sportwelt Niederösterreich ein.

Mit 38 Teilnehmer/innen war unsere Schule bei den verschiedensten Bewerben vertreten.

2 tolle Leistungen beim Aquathlon-Wettbewerb konnten die Schülerinnen

EL-AMARI Jasmin, 1 Platz Mädchen Jugend

LECHNER Jennifer, 2. Platz Mädchen Junioren

erreichen.

Wir bedanken uns bei den Teilnehmer/innen und wünschen weiterhin viel Spaß mit Bewegung.

Lehrlingssportfest 2013
v.l. BOL Dipl.-Päd. Harald WIMMER, Jennifer-Sabrina LECHNER, Jasmin EL-AMARI, BD Dipl.-Päd. Ulrike SCHLEICHER

Projekt "Brot und Wein"

Im Rahmen der Landesausstellung "Brot & Wein" führten wir eine Verkostung von Brot und Wein im SPAR-Markt Kauder in Laa/Thaya sowie ein Gewinnspiel durch.

Die Kunden/innen wurden im Eingangsbereich begrüßt und auf die Verkostungen aufmerksam gemacht sowie erhielten sie einen Teilnahmeschein für das Gewinnspiel. Bei der Weinverkostung wurden Rot- und Weißweine vom Winzer Haimer aus Poysdorf angeboten und verkaufsfördernde Kundenberatung durchgeführt. Die Kundenberatung erfolgte ebenfalls bei der Brotverkostung. Hier wurden Brote von Spar natur pur angeboten.

Brot und Wein
CEMEN Telli, BÖHM Patrick, KOTAY Sefa, BRANDL Jasmine, BD SCHLEICHER Ulrike, FRÖSCHL Gerda Dipl.-Päd., Holcmann Michaela

Weinviertler Wirtschaftsgespräche

Am 15. Mai 2013 veranstalteten die Erste Bank und Wirtschaftskammer NÖ bereits zum 7. Mal die Weinviertler Wirtschaftsgespräche in Mistelbach.

Über 500 Besucher/innen aus der Region kamen an diesem Abend in den Stadtsaal, um eine spannende Podiumsdiskussion unter der Moderation von Frau Dr. Eva Rossmann zu einem der wichtigsten Zukunftsthemen zu verfolgen - "Bildung und Wirtschaft".

Aus diesem Grunde wurden die Schulen dazu eingeladen, sich dem Publikum dieser Veranstaltung zu präsentieren.

Tobias Pober und Nathalie Grabmayer begleiteten Frau BOL Ingrid Wabra zu diesem Event und präsentierten unsere Schule in diesem stilvollen Rahmen.

Wir danken der Firma Kombucha Carpe Diem für die Unterstützung.

 

Wirtschaftsgespräche Mistelbach
v.l.: Vzbgm. Brigitte RIBISCH, Filialleiterin Birgit KASTNER, BD Ulrike SCHLEICHER, BD Ing. Franz PLEIL, Natalie GRABMAYER, KommR. Sonja ZWAZL, Tobias POBER

Reden bringt Gold

Am 21. März 2013 präsentierten Schülerinnen und Schüler ihr rhetorisches Geschick und ihre Überzeugungskraft beim Vorbewerb der Berufsschulen in Mistelbach im Rahmen des NÖ Jugendredewettbewerbes 2013.

Die Teilnehmer/innen glänzten mit viel Charme, großem Engagement und durch erstaunliche rhetorische Reife.

Unsere Schule war mit 3 Teilnehmerinnen vertreten - zwei davon qualifizierten sich für den Landesbewerb.

Julia HÖHLMÜLLER mit dem Thema "A Hoamatgfüh" und

Bianca MEININGER mit dem Thema "Was machen wir mit den Alten?"

Redewettwerb 2013
BSI Doris WAGNER, Florian Furtner, Julia Höhlmüller, Bianca MEININGER

Fremdsprachenwettbewerb 2013

Der 27. Fremdsprachenwettbewerb 2013 fand am 14. März 2013 in St. Pölten statt.

Die Schülerin Bianca MEININGER sowie der Schüler Marlon SCHMIDTBERGER stellten sich einer fachkundigen Jury in St. Pölten und konnten gute Plätze im Mittelfeld erreichen.

Fremdsprachenwettbewerb
Marlon Schmidtberger und Bianca Meininger

Tag der offenen Tür 18. Jänner 2013

"Was geht" - unter diesem Motto fand am 18. Jänner 2013 der Lehrlingstag niederösterreichweit statt.  Unsere Schule offnete an diesem Tag ebenfalls ihre Pforten und freute sich über zahlreichen Besuch.

Vorallem Schülerinnen und Schüler nutzten diesen Tag um sich mit dem Thema Lehre auseinanderzusetzen und so hilfreiche Informationen für ihren weiteren Bildungsweg zu erhalten.

Mit dieser Veranstaltung wollen wir die Lehre positiv bewerben und Chancen bzw. Möglichkeiten der Berufsausbildung aufzeigen.

Lehrbetriebe stellten sich mit Infoständen für Auskünfte im Rahmen der Lehrlingsausbildung ebenfalls für Auskünfte zur Verfügung.

 

Fairtrade

Fair gehandelte Schokoladen schmecken gut:

Gut für die Konsumenten

Gut für die Produzenten!!!

Diesmal gab es besonders viele Käufer/innen: Wir haben um € 391,90 fair gehandelte Produkte verkauft.

Danke für die tolle Unterstützung.

Lehrlingswettbewerb "Junior Sales Champion"!

Lehrlingswettbewerb 2012
dritter von rechts: Moritz NEUHAUSER

Der Junior Sales Champion - Lehrlingswettbewerb der Sparte Handel - fand am 20. September 2012 im Cineplexx Wr. Neustadt statt. 11 Kandidatinnen und Kandidaten - darunter 3 Vertreter/innen unserer Schule - allesamt Absolventen des Lehrberufs Einzelhandel zeigten in Verkaufsgesprächen ihr Können und Verkaufsgeschick. Erstmals wurde der Junior Sales Champion in Form eines Events abgehalten (mit Jurybewertung und Publikumsvoting). Als Promi-Juror konnte der Snowboardweltmeister Benjamin KARL begrüßt werden.

Den 2. Platz beim Lehrlingswettbewerb belegte unser Schüler Moritz NEUHAUSER, Lebensmittelhandel, Firma BAUER EKZ GmbH, Eurospar in Wieselburg. Herr Neuhauser und die Gewinnerin werden am 14. Oktober 2012 Niederösterreich beim Junior Sales Champion International in Salzburg vertreten. Wir gratulieren sehr herzlich zum verdienten 2. Platz und wünschen alles Gute für den nächsten Wettbewerb.

Auch  den beiden ebenfalls erfolgreich teilgenommenen Schülerinnen Monika BÖHM und Gentiana MATAROVA gratulieren wir herzlich.

 

 

Landesschülervertretung

Landesschülervertreter
Tatjana Ananijev

Tatjana ANANIJEV kandidierte zur Berufsschul-Landesschulsprecherin  und erreichte ihr Ziel.

Wir gratulieren ihr sehr herzlich für diese verantwortungsvolle Funktion und wünschen ihr viel Engagement für diese Aufgabe.

Die Schülerin Anja REISINGER wurde ebenso gewählt. Sie darf Frau Ananijev als deren Stellvertreterin unterstützen.

Ebenfalls herzlichen Glückwünsch.

FAIRER Handel

Fairer Handel
Schüler/innen beim Verkaufsstand

Im Freigegenstand "Religion" beschäftigten sich die Schüler/innen intensiv mit dem Thema "fairer Handel". Die ersten Klassen des IV. Lehrganges im Schuljahr 2011/2012 veranstalteten einen Fairtrade-Basar im Innenhof der Schule. Die Schüler/innen arbeiteten gemeinsam mit viel Freude daran, den Stand "fair" zu gestalten und aufzubauen. Am 23. Mai konnte man in den Pausen fair gehandelte Köstlichkeiten erwerben und sich an Schokoladen, Trockenfrüchten, Pralinen und ähnlichem erfreuen.

Durch solche Projekte wird Menschen, die hart arbeiten, ein menschenwürdiges Leben und faire Bezahlung ermöglicht.

Es konnten Produkte im Wert von € 220,40 verkauft werden. Dadurch werden Schulkinder in Peru unterstützt. DANKE!

 

Jugendredewettbewerb 2012

Am Mittwoch, den 11. April 2012 fand die Landesausscheidung des Jugendredewettbewerbes in St. Pölten statt.

Bei dieser Ausscheidung war die LANDESBERUFSSCHULE LAA/THAYA mit 2 SchülerInnen vertreten und Frau Tatjana ANANIJEV konnte mit ihrer Rede zum Thema "Empört Euch" den hervorragenden dritten Platz bei den berufsbildenden Schulen erreichen.

Die Landesberufsschule Laa/Thaya freut sich über diese Leistung und gratuliert der Schülerin recht herzlich.

 

Aktion VERZICHT

Zwei Klassen haben im Schuljahr 2011/2012 in der Fastenzeit bei der Aktion "Verzicht" im Schulfach Religion mitgemacht. Nach dem Bewusstmachen unserer täglichen Konsumgüter haben die Schüler/innen versucht, ob sie auf eines davon für fünf Wochen verzichten können. Verzicht und Selbstregulierung ist eine Kompetenz, die bei der Entwicklung einer eigenständigen Identität hilft. Dies kann ein Schritt Richtung Lebenszufriedenheit sein. So wurden die Tage angekreuzt, an denen der Vorsatz gelang und sodann die Gesamtzahl der Tage für die ganze Klasse ermittelt. Eine Klasse hat fast 400 Tage gesammelt, die andere Klasse hat sogar 603 Tage geschafft.

Redewettbewerb - Viertelsausscheidung

Am Dienstag, den 20. März 2012, fand in Mistelbach der Viertelsbewerb des Jugendredewettbewerbes statt.

Unsere Schule wurden von den drei Schülerinnen

Tatjana ANANIJEV - Thema "Empört Euch"

Lidija TOMIC - Thema "AusländerIn bin ich fast überall" und

Vladana VELJKOVIC - Thema "Klimawandel"

vertreten.

Aufgrund ihrer besonderen Leistungen konnten sich die Schülerinnen Tatjana ANANIJEV und Vladana VELJKOVIC für den Landesbewerb am 11. April 2012 in St. Pölten qualifizieren.

Fremdsprachenwettbewerb 2012

Beim Fremdsprachenwettbewerb am 8. März 2012 in St. Pölten nahmen drei  SchülerInnen die Herausforderung an und stellten sich den Anforderungen in Englisch.

Unsere drei Teilnehmer Claudia KÄFER, Christopher SENECIC und Tobias POBER haben unsere Schule würdig vertreten. Herr Tobias POBER erreichte den 9. Platz und konnte daher einen Spitzenplatz unter den Berufsschülern in Niederösterreich erzielen.

Unternehmerführerschein

25 SchülerInnen der 2. Klasse der SPAR-Akademie absolvierten das Modul A des Unternehmerführerscheines und erhielten nach der erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung ein Zertifikat. Der Unternehmerführerschein geht auf eine Initiative der Wirtschaftskammer Österreich zurück und wird als freiwillige Zusatzqualifikation ab der achten Schulstufe angeboten. Der Unternehmerführerschein setzt sich aus vier Modulen zusammen. Jedes Modul schließt mit einer standardisierten Prüfung und einem Zertifikat ab.

Wir gratulieren allen SchülerInnen zur bestandenen Prüfung und bedanken uns bei der Firma SPAR für die Übernahme der Prüfungskosten.

100 % Rauschfrei

Rauschfrei
Kabarettist Josef Burger

Am 24. Juni 2011 wurde das Suchtpräventionskabarett "100 % Rauschfrei" abgehalten. Josef Burger, der Kabarettist, selbst schwerer Alkoholiker und seit nunmehr neun Jahren nach einem Entzug "trocken" führte 45 Minuten (Kabarett) und nochmals ca. 40 Minuten Frage/Diskussionsrunde durch das Programm.

"100 % Rauschfrei" ist auf die Bedürfnisse der Jugend eingestellt. Zur gewünschten Aufmerksamkeit kommt der Kabarettist mit seiner Show durch Humor und erst anschließendem Tiefgang durch seine Darstellung und mit der Sprache der Jugend. In der anschließenden Diskussionsrunde merkt man die Ernsthaftigkeit dieses Problems und auch die große Betroffenheit bzw. Auseinandersetzung der Jugendlichen mit diesem Thema.

Lehrlingssportfest 2011

Am 7. Juni 2011 fand in der Sportwelt NÖ in St. Pölten das NÖ Lehrlingssportfest, veranstaltet von der NÖ Landesregierung, der Wirtschaftskammer NÖ und der Arbeiterkammer NÖ, statt.

Nach einem anstrengenden, aber erfolgreichen Tag konnten sich unsere SchülerInnen über herausragende Leistungen in den Einzelbewerben bzw. Teambewerben freuen.

Wir gratulieren unseren SchülerInnen im Bewerb

Leichtathletik-Dreikampf   Frau Marlene HEINDL    zum 2. Platz

Tischtennis        Frau Viktoria GRILL             zum 3. Platz

Volleyball           Mädchen                           zum 3. Platz

Pendelstaffel      Mädchen                           zum 4. Platz       

Praxis EU als Grundlage für die Fachentwicklung

EU Projekt
BD Ulrike SCHLEICHER mit den tschechischen Schülerinnen

Die Schülerinnen Veronika Cutkova und Michaela Smejkalova der tschechischen Schule in Jihlava nahmen vom 16. März bis 12. April 2011 an dem Projekt "Praxis Eu als Grundlage für die Fachentwicklung der Schülerinnen" an unserer Schule zur Vertiefung des Fachunterrichtes und bei der Firma EURO-SPAR Kauder für die praktische Umsetzung des erworbenen Wissens teil.

Wasserfest aller Schulen aus Laa

Wasser ist Leben - "Einer der größten Schätze der Welt ist das Wasser" - unter diesem Motto veranstaltete die Sporthauptschule Laa/Thaya einen interessanten Beitrag an dem sich auch unsere Schule mit der Klasse 1_319_4 beteiligte.

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür
SchülerInnen mit Herrn LAbg. Hermann SCHULZ und BOL Hubeny

Sehr viele Schüler/innen haben den Tag der offenen Tür genützt, um sich über die Schule vor Ort zu informieren und sich ein Bild von der Lehrausbildung zu machen.

In Zusammenarbeit mit "Jimmy on tour" erhielt man wichtige Informationen rund um das Thema "Lehre". Ein Stand der Therme Laa konnte auch hier die Vielfalt der Lehrberufe aufzeigen.

Die Besucher/innen zeigten sich begeistert von der modernen Ausstattung und der offenen Atmosphäre der LBS Laa.

Großen Anklang fand der Floristikunterricht, das Glashaus sowie das Praktische Arbeiten an Hand von Gemüseschnitzarbeiten.

Viertelsbewerb zum 59. Jugendredewettbewerb

Redewettbewerb
Frau Janine HAIBL

Am 23. März 2011 fand der Viertelsbewerb zum 59. Jugendrede-wettbewerb in Mistelbach statt. Drei Schülerinnen vertraten dabei unsere Schule. Frau Janine HAIBL konnte sich dabei mit ihrer Rede zum Thema "Wir Jugendlichen sind besser als unser Ruf" für den Landesbewerb qualifizieren. 

15. Fremdsprachenwettbewerb

Tobias Pober
Unser Teilnehmer Herr Tobias Pober

Am 9. und 10. März 2011 fand in St. Pölten der 25. Fremdsprachenwettbewerb statt. Unser Teilnehmer, Herr Tobias Pober, erbrachte in der Sprache Englisch eine tolle Leistung und erzielte den hervorragenden 4. Platz bei den NÖ Landesberufsschulen und stellte so das hohe Können unter Beweis.

Jugendenquete "Politik hört zu" im NÖ Landtag

Unter dem Motto "Politik hört zu" diskutierten Schülerinnen und Schüler aus ganz Niederösterreich, darunter auch Schüler/innen unserer Schule am 23. Februar 2011 über Themen wie "Europa-Heimat", "Mitbestimmung-Verantwortung" und "Arbeitsplatz-Mobilität". Initiator der Enquete war Landtagspräsident Ing. Hans Penz.

Zu den genannten Themen haben die Schüler/innen entsprechende Überlegungen und Statements vorbereitet. Die Ergebnisse wurden im Plenum vorgestellt und diskutiert. Unsere Schüler/innen setzten sich mit dem Thema "Europa-Heimat" auseinander. Die Statements und Diskussionsbeiträge wurden mittels Beamer visualisiert, um den Diskussionsbeitrag möglichst interessant gestalten zu können und alle Schüler/innen wurden mit elektronischen Abstimmungsgeräten ausgestattet. Überdies wurde das Projekt als wichtiger Impulsgeber für den gesamten Bereich der politischen Bildung gesehen und daher von der Pädagogischen Hochschule NÖ durch zwei Bachelor-Arbeiten wissenschaftlich begleitet.

 

 

 

TRICKFILMWORKSHOP

Filmworkshop
Mitwirkende Schüler/innen

Ein Kulturvermittlungsprojekt mit Lehrlingen finanziert vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur fand in Zusammenarbeit mit KulturKontakt Austria an unserer Schule statt. Unsere Schüler/innen schrieben gemeinsam mit den Betreuern Frau Anke Philipp, Frau Birte Brudermann und Herrn Bartek Kubiak ein Filmdrehbuch und dies wurde im Workshop mit Texten, Geräuschen und Musik gefilmt und abschließend am Computer animiert.

Dadurch konnten die Schüler/innen Aspekte aus Text, Schauspiel, Musik, Sounddesign, Dramaturgie, Malerei, Objektbau, Technik (Ton/Licht/Kamera) und Computerarbeit kennen lernen.

Diesen Kurzfilm kann man sich natürlich gerne auf unserer Homepage ansehen. Hier klicken!

KLASSIKKLASSIK

Musik über den Zustand der Welt

Grundidee dieses Projektes ist es, klassische Stücke aus verschiedenen Epochen der Musikgeschichte zusammenzuführen und eine gleichwertige Ebene zu schaffen; dabei werden E-Musik (die Musik der Klassik) und U-Musik (zeitgenössische Pop- und Rock-Musik) zur musikalischen Gemeinschaft, die ernsthaft aber auch unterhaltend sein soll.

Das Projekt setzt sich im Besonderen mit folgenden Themen auseinander:

Humanität
Krieg und Frieden
Pazifismus
Tod
Rassismus
Gewalt und Gewaltprävention
Konsum und Drogen

Das Projekt verfolgt auch Ziele wie das Erkennen und Praktizieren von humanistisch geprägten Handlungsweisen. Es sollen Brücken geschlagen werden zwischen unterschiedlichen Lagern und Denkweisen der einzelnen Musikrichtungen.

Neben einem abschließenden Live-Konzert am 18. Oktober 2010 im Stadtsaal Mistelbach wurden auch die im Rahmen dieses Projektes geschaffenen Kunstwerke in Form einer Vernissage der Öffentlichkeit präsentiert:

Schüler/innen unserer Schule haben in Zusammenarbeit mit einem Künstler aus der Region (Manfred Hirschbrich aus Laa/Thaya) auf Stahlplatten (180 x 90 cm) zwei Kunstwerke zu den Themen Krieg und Frieden geschaffen.

Microsoft Day

Die Landesberufsschule Laa/Thaya gewann im Rahmen des Podcast-Wettbewerbes 2010 den Microsoft Day 2010.
Hauptthemen der Vorträge zu diesem Gewinn am 7. Oktober 2010 waren:
  • The new World od Work
          Wie verändern die neuen Technologien unsere Arbeitswelt
           Arbeiten bei Microsoft - immer und überall
  • Microsoft Technologien
          Office 2010 alles neu?
          Mit live@EDU total vernetzt?
         Programmieren für jedermann/frau?